|  Termine  |  meine Bücher  |  Lesewanderungen  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  | 
 
 

   A K T U E L L E  T E R M I N E


Lesewanderung mit Abschluss am Lagerfeuer

Samstag 5. August, 20:00 bis ca. 22:30 Uhr

Treffpunkt: Neuhütten, Saarstr. 6 (in Autors Garten)

Lesungen aus meinem historischen Roman „Hexenbad am Hammerwehr“.

Nach einem kurzen Lesespaziergang zu einem Haupthandlungsschauplatz am Fuße des Dollberges hören die Teilnehmer Spannendes am Lagerfeuer in Autors Garten.

Wanderstrecke ca. 3 km
Kosten 5,- € (werden bei Buchkauf verrechnet)

Anmeldung: buch@lorang.de oder Tel.: 06503 99258


R Ü C K B L I C K


Burg Ramstein, Kordel 

Lesung in der historischen Burganlage mit mittelalterlichem Imbiss

Progamm Sonntag, 16. Juli

… eine sehr gelungene Lesung auf Burg Ramstein!


Herzlichen Dank sagen wir den lieben Gästen, die im trefflichen Ambiente der historischen Burganlage der Lesung aus meinem historischen Roman „Hexenbad am Hammerwehr“ lauschten.
Auch dem Burgvogt Stephan und den guten Küchengeistern vom Restaurant Burg Ramstein sei gedankt für Speis, Trank und Service.

Wir kommen gerne wieder!

 

Mystische Sommernachtslesewanderung zum Züscher Hammer

Freitag 7. Juli 2017, 20:00 bis ca. 22:00 Uhr,

Auf verschlungenen Pfaden wanderten wir in der anbrechenden Vollmondnacht zum Züscher Hammer, einem Haupthandlungsschauplatz aus meinem historischen Roman „Hexenbad am Hammerwehr“.

Umgeben von dem vorindustriellen Ambiente der ehemaligen Hammerschmiede und im „Pavillon“ am Vorstau der Talsperre Nonnweiler, päsentierte ich spannende Lesepassagen aus meinem neusten Werk.

Dankeschön!
Ein herzliches Dankeschön sage ich den zahlreichen Gästen, die auf verschlungenen Pfaden und im Züscher Hammer meinen Lesungen aus „Hexenbad am Hammerwehr“ lauschten. 
Besonders bedanke ich mich bei den Kameraden vom Förderverein Züscher Hammer, die wesentlich zum Gelingen dieser Zeitreise beitrugen und mit einem Getränkeservice für Labsal in der warmen Sommernacht sorgten.


Wanderwochen 2017 - Ölmühlentour in Morbach

M o r b a c h

Sonntag, 30. April 2017, Start: 14.00 Uhr an der Historischen Ölmühle in Morbach
Spannende Lesewanderung mit meinem neusten historischen Roman „Hexenbad am Mühlenwehr“ (Neuerscheinung 2017)

Nach Rückkehr von der ca. 7,5 km langen Wanderung ab ca. 17:30 Uhr Köstlichkeiten aus dem „Backes“ in der Ölmühlenscheune.


Kirche im Nationalpark

Sonntag. 9. April 2017, 14:00 Uhr, Gonnesbruck und Bürgerhaus Muhl

Mit einem spannenden Lesespaziergang durchs Moor begann die Veranstaltung Literatur & Mo(o)re um 14:00 Uhr am Bürgerhaus in Muhl.

Nach Rückkehr servierte ich bei Kaffee und Kuchen satirische Spitzen aus meinem Büchlein "natürlich & menschlich".

Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe von:


SWR Landesschau Rheinland-Pfalz


Hunsrückhaus

CRIME & WINE

Donnerstag, 09.03.2017 , 19:00 bis ca. 21:00 Uhr

Das Hunsrückhaus am Erbeskopf präsentierte eine Reise in die Welt der Geheimnisse und Genüsse.

Spannende Lesungen aus "Endlichkeit der Geheimnisse - Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald" und die Präsentation neuer Weine aus dem Weingut Thielen-Feilen durch die ehemalige Gebietsweinkönigin Janine Reichert sorgten für beste Unterhaltung.

Herzlichen Dank an das großartige Publikum, das Team vom Hunsrückhaus und natürlich auch an Frau Reichert für diesen gelungenen Abend.


Vorweihnachtliche Momente in St. Willibrord, Waldweiler

Samstag, 10. Dezember 2016, 17:00 Uhr, Kirche Waldweiler 

Mit einem fröhlichen und besinnlichen Programm veranstaltete Literatur-on-tour Saar-Hunsrück e.V. zum 4. Mal ein Weihnachtskonzert. 

Mein Beitrag: Die Gedichte „Gute Menschen“, „Frieden“ und „Von Herzen“ aus meinem Buch „natürlich & menschlich“.



Herzlichen Dank an das großartige Publikum!


Vorweihnachtliches in Autors Garten

26. November 2016, ab 14:00 Uhr

Neben Glühwein vom Hallhaken und einem Imbiss aus der mittelalterlichen Gartenküche servierte ich ab 14:00 Uhr am Lagerfeuer und in der Museumshütte heitere und besinnliche „Lesehäppchen“.

Dankeschön!
Es war mir eine große Freude mit vielen lieben Gästen aus nah und fern einen vorweihnachtlichen Nachmittag in unserem Garten zu verbringen – vielen Dank für Euren Besuch!
Herzlich bedanke ich mich auch für die „Entlohnung“ meiner „Lesehäppchen“ durch das Befüllen des Spendenkästchens von Nestwärme e. V..

Es wurde spät, in der Museumshütte – sehr spät …

Dankeschön für die eindrucksvollen Bilder auf Facebook, liebe Conny, lieber Gernot.

 


Hermeskeil

Krimiabend in der Buchhandlung Lorenzen

Donnerstag, 20. Oktober 2016 - 19:00 Uhr - mit Krimiquiz

Endlichkeit der Geheimnisse

Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald

Dankeschön den vielen Zuhörerinnen und Zuhörern für das große Interesse an meiner Krimilesung beim Krimiabend in der Buchhandlung Lorenzen.
An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an Frau Martina B.-P., die beim Krimiquiz Band III meiner Hochwälder Kurzkrimiserie mit dem Titel „Todbringende Gier“ gewonnen hat.


Züsch

Kreativ- und Genusstage 2016

Sonntag, 9. Oktober 2016

„Kriminelle Lesewanderung mit kulinarischem Abschluß in der Heimathütte am Gericht“


Saarburg

4. Saar-Hunsrück Literatur- & Musikfestival

24.09. und 25.09.2016 - Kulturgießerei Saarburg in Saarburg



 


 

Trierweiler

Kriminalgeschichten von Hans-Peter Lorang

23. September 2016, 19:00 Uhr in der Gemeinde- und Schulbibliothek

Eine etwas andere Autorenlesung erlebten die Gäste, die Frau Uschi Schilling, als Leiterin der Einrichtung Leseland Trierweiler begrüßen konnte. Neben spannenden Lesepassagen aus meinen Krimibänden präsentierte ich den aufmerksamen ZuhörerInnen auch Kurzweiliges aus meinem Lyrikfundus.

In nachahmenswerter Weise nutzte Hegeringleiter Willi Buschmann die Lesepausen, um mit einem Lichtbildvortrag über Wildtiere zu informieren, die - vielfach von uns unbemerkt – unsere Wälder besiedeln. Gekonnt wurde die Veranstaltung von der „Fürst Pless Meute“ mit ihren Parforcehörner musikalisch begleitet.

Herzlichen Dank an das großartige Publikum, das Team von Leseland Trierweiler und dem Autorhaus Buschmann für die Unterstützung der Veranstaltung.


Trier

Mayersche Interbook, Kornmarkt 3, 54290 Trier

17. September 2016, 17:00 Uhr

Lesung aus "Endlichkeit der Geheimnisse" - Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald"


Hunsrückhaus

Mystische Lesewanderung in die Vollmondnacht

"Endlichkeit der Geheimnisse" - Kriminelle Geschichten aus der Nationalparkregion

Donnerstag, 18. August 2016, 20:45 bis ca. 23:00 Uhr


SR 3 Saarlandwelle - Krimitipp vom 23. Juli 2016


[... anhören]

Vielen Dank an Frau Ulli Wagner und das Team von SR 3 - Saarlandwelle.


Mystische Lesewanderung in die Sommernacht

In zunehmend mystischer Stimmung der anbrechenden Sommernacht folgten mir die Wander- und Krimifreunde auf verschlungenen Pfaden zum „Tatort“ aus dem Krimi „Lost Places“.


N A T I O N A L P A R K R A D I O

LIVE-INTERVIEW im Nationalparkradio

Freitag, 01. Juli 2016, 20:00 bis ca. 22:00 Uhr live im Studio

>>> zur Mediathek, Beitrag vom 1. Juli

Vielen Dank an Angela Enz-Warth und Stefan Pink für das spannende Interview.


Deutschlands Landschaften

... und ein Zitat aus meiner Feder für die Titelseiten des Nationalparks Hunsrück-Hochwald:

„Bewahre die Natur – denn nur die Natur kann uns bewahren“

Rheinwerk-Verlag, Deutschlands Landschaften - fantastische Bilder aus den deutschen Nationalparks!


Morbach

Lesewanderung „Zur Ölmühlentour"

Donnerstag, 05. Mai 2016

Mystisch spannende Wanderung über den Idarkopf und durch das Ortelsbruch bei Morbach mit Lesungen aus dem historischen Roman
"Die Hexentochter von Wüstenbrühl".

Zum Abschluß gab es einen Schmaus aus dem ‘Backes’ in der Mühlenscheune.

Herzlichen Dank für das außergewöhnlich große Interesse und an das Organisationteam der Tourist-Information Morbach.


Hermeskeil

Buchvorstellung in der Stadtbücherei

Mit diesem Origamikunstwerk überraschte mich Frau Marion Adams nach der Vorstellung meiner Nationalparkkrimis „Endlichkeit der Geheimnisse“. Gerne nutze ich dieses Kunstwerk für mein Dankeschön an dich, liebe Marion und an das Publikum, mit dem ich wiederum einen spannenden und schönen Abend in der Stadtbücherei Hermeskeil erleben durfte.

Trierischer Volksfreund: Tatorte Dollberg und Dhronecken


Mainz

Buchmesse Rheinland-Pfalz 2016

Mainz, Alte Lokhalle, 22. bis 24. April 2016

"Endlichkeit der Geheimnisse"
Lesung und Inerview: Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald


Idar-Oberstein

Idar-Obersteiner Büchertage 2016


Wadern

KUNSTSTELLE WADERN:

Sonntag, 17. April 2016, Lesung aus "Endlichkeit der Geheimnisse" -
Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald


Foto: Andrea Fischer
Dankeschön allen Zuhörerinnen und Zuhörern für das große Interesse an meiner Krimilesung aus "Endlichkeit der Geheimnisse".

Vielen Dank auch an Frau Chris Meier, die die Veranstaltung in der Kunststelle Wadern organisiert und mit einem
erquicklichen Service zum guten Gelingen beigetragen hat.


Weiskirchen

Hochwald-Kliniken Weiskirchen

Multimediale Lesungen aus dem historischen Roman
"Die Hexentochter von Wüstenbrühl"
mit geschichtlichem Rückblick auf die Hexenverfolgung im Hochwald

Herzlichen Dank sage ich den zahlreichen ZuhörerInnen, die im Winterhalbjahr 2015/2016 zu den multimedialen Lesungen aus meinem historischen Roman „Die Hexentochter von Wüstenbrühl“ in die Saarlandhalle der Hochwald-Kliniken Weiskirchen kamen. Über das große Interesse und die sich an die Lesung anschließenden guten Gespräche, habe ich mich sehr gefreut.

 


Waldweiler

Vorweihnachtliche Momente

Samstag, 12. Dezember 2015, Kirche St. Willibrord, Waldweiler


Foto: Cornelia Arens


Neuhütten

Vorweihnachtliches in Autors Garten am 28. November 2015


Foto: Gernot Scharly

Neben einem Imbiss aus der "mittelalterlichen" Gartenküche servierte ich meinen Gästen „Lesehäppchen“ am Lagerfeuer und in unserer Museumshütte.


Kordel

Burg Ramstein - Autorenkaffeekränzchen

06. November, 15:00 Uhr

mit Marianne Raskob-Bartholmae

und Hans-Peter Lorang

… eine etwas andere Autorenlesung, die sehr gut ankam!
Herzlichen Dank an die Organisatoren der Fördervereine Burg Ramstein e.V. und Bücherei Kordel e.V. für diese Veranstaltung.
Moderiert durch Stephan Moll (SMO-Verlag), erlebten die Teilnehmer nicht nur abwechslungsreiche und spannende Lesungen, sondern nutzten auch die Gelegenheit mit meiner Autorenkollegin Marianne Raskob-Bartholmae und mir über die historischen Hintergründe unserer Romane zu sprechen. Wiederholung empfehlenswert!


Interview hunsrück-tv


Vielen Dank an Herrn Echegaray von hunsrück-tv für Interview und Video!


Züsch

Züscher Kreativ- und Genusstage 2015

Freitag, 09. Oktober, Bürgerhaus Züsch

Multimediale Lesungen aus dem historischen Roman
"Die Hexentochter von Wüstenbrühl"
mit geschichtlichem Rückblick auf die Hexenverfolgung im Hochwald

Herzlichen Dank sage ich den zahlreichen Gästen, die zur multimedialen Lesung aus meinem historischen Roman „Die Hexentochter von Wüstenbrühl“ in das Bürgerhaus nach Züsch kamen. Über das große Interesse und die sich an die Lesung anschließenden guten Gespräche, habe ich mich sehr gefreut.
Vielen Dank auch an das Organisationsteam der Züscher Kreativ- und Genusstage für die Einladung zur Mitwirkung. Last not least ein herzliches Dankeschön an Frau Stimmler, die durch Dekorationsakzente im Bürgerhaus für ein treffliches Ambiente sorgte.


IDAR-OBERSTEIN

Buchhandlung Schulz-Ebrecht, IDAR-OBERSTEIN

17. September 2015

Multimediale Lesungen aus dem historischen Roman
"Die Hexentochter von Wüstenbrühl"
mit geschichtlichem Rückblick auf die Hexenverfolgung im Hunsrück

Herzlich bedanke ich mich bei den zahlreichen Gästen, die zur multimedialen Lesung aus meinem historischen Roman „Die Hexentochter von Wüstenbrühl“ in die Buchhandlung Schulz-Ebrecht nach Idar-Oberstein kamen. Über das große Interesse und die sich an die Lesung anschließenden guten Gespräche, habe ich mich sehr gefreut.
Vielen Dank auch an das Team der Buchhandlung Schulz-Ebrecht! Die professionelle Vorbereitung, die freundliche Betreuung der vielen Gäste und nicht zuletzt die kulinarischen Leckerbissen, haben zu dieser gelungenen Veranstaltung sicherlich beigetragen.


Saarburg

3.Saar-Hunsrück Literatur- & Musikfestival

Das 3. Literaturfestival des Vereins Literatur-on-Tour Saar-Hunsrück e.V. findet dieses Jahr unter dem Motto  "Historische Tatsachen und Helden aus der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft" in der Kulturgießerei in Saarburg statt.

Bei der Auftaktveranstaltung am 8. August las ich aus meinem historischen Roman "Die Hexentochter von Wüstenbrühl".

>>> Infos zu den Veranstaltungen am 17. und 18.10.

Trierischer Volksfreund:

10. August: Geschichten, die wie Glocken klingen 
28. Juli: Autoren, Musiker, Künstler und ein berühmter Enthüllungsjournalist
24. Juli: Günther Wallraff plaudert aus dem Nähkästchen: Journalist kommt zum Auftakt des Saar-Hunsrück Literatur- und Musikfestivals nach Saarburg

Wochenspiegel:
22. Juli: Literatur- und Musikfestival: Wallraff enthüllt live!


Hunsrückhaus

Mystische Vollmond-Krimiwanderung

Freitag, 31. Juli 2015, 21:00 bis ca. 23:00 Uhr

Kriminelles auf den Spuren der Siegfriedsage

Auf dem Weg zum Gipfel las ich Passagen aus den Bänden meiner Hochwälder Krimitrilogie „Mordsdelikte unter dem Erbeskopf“ und „Todbringende Gier“.
Die mystische Stimmung in der anbrechenden Vollmondnacht erreichte im wahrsten Sinne auf dem Gipfelplateau ihren Höhepunkt, als ich an diesem aussichtsreichen Verweilpunkt Passendes aus meinem Lyrikfundus vortrug.
Bei völliger Dunkelheit führte der Abstieg über den Saar-Hunsrück-Steig zurück zum Hunsrückhaus.
Herzlichen Dank an die zahlreichen Teilnehmer.


Kordel

Lesung auf Burg Ramstein

Samstag, 4. Juli 2015, Historischer Roman: Die Hexentochter von Wüstenbrühl

Vielen Dank den Damen und Herren des Fördervereins Burg Ramstein e.V. und des Fördervereins Bücherei Kordel e.V. für die Organisation meiner Lesung auf Burg Ramstein.
Dankeschön allen Zuhörerinnen und Zuhörern für das große Interesse an den historischen Hintergründen der Hexenverfolgung im Herrschaftsbereich der Trierer Kurfürsten.
Ein besonderer Dank gebührt den „guten Geistern“ auf Burg Ramstein für den erquicklichen Service an diesem heißen Sommerabend. Gerne komme ich wieder!


Grimburg

Johannisnachtlesung auf Burg Grimburg

23. Juni 19:30 Uhr, aus dem historischen Roman: Die Hexentochter von Wüstenbrühl

Musikalisch wurde die Autorenlesung trefflich umrahmt durch Musik und Gesang der "Heidweilers" !


Foto: Werner Becker

Herzlichen Dank an die Damen und Herren des Fördervereins Burg Grimburg e.V., den Musikanten Helene und Jan von Heidweiler (Die Heidweilers) und dem super Publikum für diese außergewöhnliche Veranstaltung.


Mainz

Buchmesse Rheinland-Pfalz 2015

 

Buchvorstellung und Interview "Die Hexentochter von Wüstenbrühl"


Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Treffen mit SR 2-Reporter Jochen Marmit

SR 2-Reporter Jochen Marmit hat bei seiner Radtour durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald Holzfäller, Förster und Geschichtenerzähler getroffen.
Vielen Dank für Interview und Bild!


Hunsrückhaus

Mystische Vollmond-Lesewanderung



Samstag, 2. Mai 2015, Motto:
Schwebende Teufel im Hangmoor unter dem Erbeskopf


Trier

Walpurgisnachtlesung im Café Balduin, Trier

Ausstellungseröffnung von Roland Grundheber
Donnerstag, 30. April 19:00 Uhr, Café Balduin, Trier


Foto: Cornelia Arens

Dankeschön!
Herzlich bedanke ich mich bei den zahlreichen Gästen, die im Flair der farbenfrohen Kunstwerke von Roland Grundheber den Lesungen aus meinem historischen Roman „Die Hexentochter von Wüstenbrühl“ lauschten.
An dieser Stelle auch ein Dankeschön an Frau Rappold und das Team vom Café Balduin für die gute Organisation und den köstlichen mittelalterlichen Imbiss.

Ein Dankeschön, auch für die Spenden zugunsten Nestwärme e.V.!


Hermeskeil

Welttag des Buches in der Buchhandlung LORENZEN

Herzlich bedanke ich mich bei den zahlreichen Gästen, die zur multimedialen Lesung aus meinem historischen Roman „Die Hexentochter von Wüstenbrühl“ am 23. April in die Buchhandlung LORENZEN nach Hermeskeil kamen.
An dieser Stelle danke ich nochmals  für die Spenden zugunsten Nestwärme e.V. und hier besonders Herrn Lorenzen, der seine Provision aus dem Buchverkauf zu 100 % spendete!


Hermeskeil

Stadtbücherei Hermeskeil

 "Die Hexentochter von Wüstenbrühl" - Multimediale Buchvorstellung, 19. März 2015 

Herzlich bedanke ich mich bei den zahlreichen Gästen, die zur multimedialen Vorstellung meines historischen Romans „Die Hexentochter von Wüstenbrühl“ am 19. März in die Stadtbücherei nach Hermeskeil kamen – ein super Publikum!
An dieser Stelle danke ich nochmals besonders Frau Adams und Herrn Lorenzen für die organisatorische Unterstützung.


Weiskirchen

Hochwald-Kliniken-Weiskirchen

Multimediale Autorenlesungen in den Hochwald-Kliniken Weiskirchen

 

Motto: NATÜRLICHES, MENSCHLICHES, KRIMINELLES

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer meiner Lesungen im Winterhalbjahr 2014/2015!


Hintertiefenbach

Crime & Tango Dinner

07. März 2015 Pulverlochschänke, Hintertiefenbach

Dankeschön!

„Jetzt tanzen wir Tango! Lieber Thiago, wie sagten Sie so treffend auf Ihrer Estancia? Der Zauber des Tangos raubt uns Geist und Kraft – es ist wunderbar. Das wollen wir doch auch mal hier im Hunsrück erleben…“ hörten die fast 100 Besucher eine Lesepassage aus meinem Hochwälder Kurzkrimi „Tango Argentino“. 
Und so war es auch! Bei Live-Musik von Laurentiu Candea und Walter Krass, einem Argentinischen Menü von Pascal Anthoni und Lesungen in den Tanzpausen, genossen die Tango- und Krimifreunde einen bezaubernden Abend.
Allen Gästen, dem Duo Tangente, dem Serviceteam der Pulverlochschänke und insbesondere den Organisatoren Kerstin und Joachim von mir ein herzliches Dankeschön.


Besucher-Award Kunst/Literatur

Besucher-Award in der Kategorie Kunst / Literatur für die Internetseite www.lorang.de in GOLD - Dankeschön!

Herzlichen Dank, liebe Seitenbesucher und Freunde der Hochwälder Literatur für eure Stimmen! Ihr habt meine Internetseite beim Besucher-Award-Wettbewerb in der Kategorie Kunst und Literatur auf den 1. Platz gebracht!
Insgesamt wurde 1272 mal für meine Internetseite votiert; mit großem Vorsprung (33,9 % der Stimmen) hat www.lorang.de den Award in GOLD gewonnen!
Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, weil der Besucher-Award in ganz Deutschland eine begehrte Trophäe für Webmaster ist, ich die Seite selbst designt habe und insbesondere, weil so viele mich mit ihrer Abstimmung unterstützt haben!
Ich hoffe auf weiteres Interesse an meinen Büchern und viele Besuche auf www.lorang.de.


OK54 Trier - Interview mit Brigitte Nehmzow


Vielen Dank an Brigitte Nehmzow für das Interview und natürlich auch ein Dankeschön an das Team vom OK 54 für die netten Kontakte „Zwischen den Zeilen“!


Waldweiler

Weihnachtskonzert mit Autorenlesung

Samstag, 13. Dezember 2014, Kirche St. Willibrord, Waldweiler


Fotos: Rainer Michels

Die Interpretation weihnachtlicher Musik durch Startenor Thomas Kiessling u. Kirchenchor Mandern-Waldweiler wurde durch Lesungen besinnlicher Geschichten und Gedichte von Hans Muth u. Hans-Peter Lorang trefflich ergänzt.


Neuhütten

Vorweihnachtliches in Autors Garten

Samstag, 29. November

Dankeschön!
Es war mir eine große Freude mit lieben Gästen aus Neuhütten, Gisingen-Wallerfangen, Saarbrücken, Thalfang, Trier, Weiskirchen und Züsch einen vorweihnachtlichen Nachmittag in unserem Garten zu verbringen! Herzlich bedanke ich mich für die „Entlohnung“ meiner „Lesehäppchen“ durch das Befüllen des Spendenkistchens von Nestwärme e. V..
Gerne danke ich auch Klaus Meyer, der mit einer Drehorgel aus seinem „Museum für mechanische Musik“ trefflich zur Unterhaltung beigetragen hat.
Ein besonderes Dankeschön sage ich Conny Arens für die schöne Bilderserie!


Besinnliches zur Vorweihnachtszeit

Musik, Gesang und Autorenlesungen am 28. November in und bei der Kapelle in Holzerath

Benefizkonzert in der Kapelle in Holzerath zu Gunsten von "Meine Burg" Kinderschutzbund und Villa Kunterbunt.
Herzlichen Dank an die Gäste, Organisatoren und weitere Mitwirkende:
Janko vom See, Stefan Fries, Shamrock-Duo, Die Heidweilers, Klaus Weber, Brigitte Reuscher, Helene von Holzerode und Patut, der Gaukler.


Kath. Frauengemeinschaft Züsch-Neuhütten spendet für Nestwärme e.V.!


Die Mitglieder und Gäste der Frauengemeinschaft Züsch-Neuhütten begrüßte Isolde Heck am 30. Oktober zu meiner Autorenlesung im voll besetzten Pfarrheim Züsch. Unter dem Motto „Heimatliches, Natürliches & Menschliches, Kriminelles“ hörten die begeisterten Damen Lesepassagen aus meinen aktuellen Werken. Zum Abschluss des spannenden und unterhaltsamen Nachmittags überreichte mir Silvia Simon eine Spende der kath. Frauengemeinschaft für Nestwärme e.V.. Herzlichen Dank!


Schönheitswahn

Von der Brentano-Gesellschaft in Frankfurt a. M., bei der u.a. die "Frankfurter Bibliothek" erscheint, wurde mein Gedicht "Schönheitswahn" als zeitgenössisches Gedicht ausgewählt.
Die Frankfurter Bibliothek präsentiert die Lyrik und Poesie der Gegenwart und ist eine der am weitesten verbreiteten Lyriksammlungen der Nachkriegszeit.

Schönheitswahn

Vielerorts der Schönheitswahn,
wirft den Menschen aus der Bahn,
schon die Kinder heut sogar,
stylen sich mit Haut und Haar.

Gehorchen gern dem Werberummel,
ziehen an nur Markenfummel,
Ringe, Piercing sind dabei,
wichtig wie das Arschgeweih.

Mit den Jahren wird es schwierig,
ist auf Schönheit man noch gierig,
weil Kosmetikrezepturen,
nicht verbergen Altersspuren.

Stellenweise sieht man halt,
auf der Haut die Falten bald.
doch auch hier kann man parieren,
Botox wird es reparieren.

Diese ganze Prozedur,
hilft für kurze Zeit gar nur,
vielen bleibt jetzt nur das Messer,
da nach Lifting es ist besser.

Um den Schönheitswahn zu stillen,
setzen viele auch auf Pillen,
wollen kaum noch etwas essen,
sind auf Schlankheit ganz versessen.

Allzu leicht wird’s zur Tortur,
was doch sollte gut sein nur,
für die Makellosigkeit,
des so schön gestylten Leib.

Viel zu spät, das ist oft schade,
spürt man, es war nur Fassade,
und erkennt nach langer Zeit,
auch im Innern die Schönheit.

© Hans-Peter Lorang
 


Kunst, Lyrik & Musik

im Atelier Roland Grundheber am 26. Oktober

Danke für diesen schönen Abend!

Im Flair der farbenfrohen Kunstwerke des bekannten Trierer Kunstmalers und Karikaturisten Roland Grundheber erlebten die Gäste unter dem Motto „Kunst, Lyrik & Musik“ einen kurzweiligen und herzerfrischenden Abend. Bei meinen Lesungen hörten die Besucher Heiteres und Besinnliches aus dem Büchlein "natürlich & menschlich" sowie hervorragende Musik des Trierer Folksängers und Songpoeten Andreas Sittmann. Ein herzliches Dankeschön sage ich Roland und Andreas und natürlich auch dem Publikum, das sein großes Interesse an Bild und Ton durch viel Applaus und gute Gespräche bestätigte.


Crime & Wine

17. Oktober, Krimiabend im Bürgerhaus Züsch

19. Oktober, Buchpräsentation bei der grossen Abschlussveranstaltung



2. Saar-Hunsrück Literatur- & Musikfestival

30. und 31. August 2014 - das Festival rund um Literatur, Musik und Kunst

Lesung aus Todbringende Gier, Band III Hochwälder Kurzkrimiserie


StadtLesen in Trier

Seit 2009 gastierte StadtLesen mittlerweile als groß angelegte Lese-Veranstaltung in über 150 Städten Europas. Dabei wurden bisher ca. zwei Millionen Menschen zum Lesen verlockt. 2014 nehmen 26 europäische Städte teil, darunter auch die Lesung in Trier, an der ich mich am 5. Juli beteiligen konnte.


Regionalladen Thalfang

Multimediale Krimilesung am 26. Juni 2014,

Motto: "Kriminalgeschichten unter dem Erbeskopf"

Herzlichen Dank an die Leiterin des Regionalladens Thalfang, Frau Ulrike Mai und die guten Geister, die mit der Darbietung einer reichen Weinauswahl und köstlichen Leckereien nicht nur in der Pause für partyähnliche Stimmung sorgten. Ein Dankeschön natürlich auch an die Krimifreunde und insbesondere den drei „Aktiven“, die spontan, durch das Lesen von Dialogpassagen in Hochwälder Mundart, mitwirkten.


Vollmondkrimiwanderung des Hunsrückhauses

Freitag 13. Juni 2014, 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Wieder einmal erlebten die Teilnehmer eine Autorenlesung der besonderen Art. Bei einem stimmungsvollen Sonnenuntergang hörten die Literatur- und Wanderfreunde an schönen Verweilpunkten treffliche Vorträge aus dem Büchlein „Hochwälder Heimatverse“, sowie zur Mondnacht passenden Passagen aus den Bänden der Hochwälder Kurzkrimiserie.


Trierischer Volksfreund
Saarbrücker Zeitung


Buchmesse Rheinland-Pfalz

Freitag 16. Mai bis Sonntag 18. Mai 2014


Lesungen im Atelier Roland Grundheber in Trier

Sonntag 4. Mai 2014

 
>>> Video


Idar-Obersteiner Büchertage

Göttenbach-Aula, Samstag 12. und Sonntag 13. April

Lesungen aus "Todbringende Gier"



Leseabend in Damflos

Multimediale Krimilesung am 4. April im Bürgerhaus Damflos

Kriminelles aus den Hochwälder Kurzkrimis, Band I bis III "Malefiz im Jagdrevier", "Mordsdelikte unter dem Erbeskopf" und "Todbringende Gier".
Vielen Dank an die zahlreichen Krimifreunde aus Damflos für das große Interesse an meinen Büchern und die sich an die Lesung anschließenden guten (und lange) Gespräche in angenehmer Runde.


Kriminalgeschichten rund um den Erbeskopf

Multimediale Krimilesung am 14. März 2014 in Birkenfeld, Gemeinschaftshaus "Alte Schule"

Herzlich bedanke ich mich bei den zahlreichen Gästen, die zu meiner multimedialen Krimilesung am 14. März in die „Alte Schule“ nach Birkenfeld gekommen waren – ein super Publikum!
An dieser Stelle danke ich nochmals Herrn Stadtbürgermeister Nauert für die trefflichen Grußworte sowie Frau Pick und Herrn Höhn für die organisatorische Unterstützung. Last not least ein besonderes Dankeschön an meine liebe Frau, die wiederum mit ihren Lesepassagen zur amüsant kurzweiligen Unterhaltung des Publikums maßgeblich beigetragen hat.




Rhein-Zeitung / Nahe-Zeitung - 18. März 2014


Todbringende Gier

Buchvorstellung am 21. Februar 2014 in der Stadtbücherei Hermeskeil

D a n k e !
Dankeschön sage ich den Krimifreunden, die ich am Freitag in der Stadtbücherei Hermeskeil bei meiner multimedialen Buchvorstellung begrüßen durfte. Vielen Dank an Doro Reichert und Stadtbürgermeister Udo Moser für Ihre Grußworte. Danke auch an alle, die durch ihr (spontanes) Mitmachen zu der spannend kurzweiligen Veranstaltung beigetragen haben.

 


Trierischer Volksfreund - 28. Februar 2014


Wochenspiegel Gewinnspiel

"Mordsdelikte unter dem Erbeskopf": 5 Exemplare zu verlosen
Hört man von Wanderungen zu mystischen Orten, von Lesungen voller knisternder Spannung in heimischen Wäldern oder aber von Gedichten und Anekdoten über den Hochwald und seine Menschen - so fällt immer wieder ein Name: Es ist der vom Gedichte- und Krimi-Autor Hans-Peter Lorang aus Neuhütten. [...mehr im Wochenspiegel lesen]


Wochenspiegel - 20. Februar 2014



Krimilesung bei Radio Weser.TV

Radio Weser.TV sendet Krimilesungen aus meiner Hochwälder Kurzkrimiserie!
Jens Wohlkopf präsentierte den Hörern von Radio Weser.TV Krimis aus den Taschenbüchern "Malefiz im Jagdrevier" und "Mordsdelikte unter dem Erbeskopf"!
Musikalische untermalt wurde die Lesung mit einem „kriminellen Intro“ und Liedern von Thomas Kiessling.
>>> Sendung anhören


net- Verlag - Mitautor der Anthologie "Dunkle Gestalten der Nacht" 

Mit dem Krimidrama „Schwarze Messe“ wurde ich Mitautor der Anthologie „Dunkle Gestalten der Nacht“.
Vom spannenden Krimidrama bis zur Horrorgeschichte - das vom net-Verlag im Januar 2014 veröffentlichte 442 Seiten dicke Buch bietet für jeden Geschmack die passende Story.


Weihnachtskonzert mit Autorenlesung

Samstag, 14.12.2013, Kirche in Waldweiler
Sehr gut gefallen hat den ca. 400 Gästen von Literatur-on-tour Saar-Hunsrück e.V. das Weihnachtskonzert mit Autorenlesung in der beeindruckenden Kulisse der St. Willibrord Kirche in Waldweiler.
Die Interpretation weihnachtlicher Musik wurde durch die Vorträge besinnlicher Geschichten und Gedichte trefflich ergänzt. Allen Gästen, Organisatoren, Helfer und Mitwirkenden danke ich sehr herzlich für die gelungene Veranstaltung.


Wochenspiegel - 18. Dezember 2013
Hochwaldbote - 18. Dezember 2013
Trierischer Volksfreund - 16. Dezember 2013


Züscher Kreativ- und Genusstage 2013

Leseabend am 11. Oktober im Bürgerhaus Züsch

Herzlich bedanke ich mich bei meinem Publikum, das im Bürgerhaus Züsch den Lesungen aus meiner Hochwälder Kurzkrimiserie lauschte. Die Spannung stieg schnell an, als ich zu den Storys passendes „Beweismaterial“ in Form von Videoclips präsentierte.
Vielen Dank auch an das Organisationsteam der Züscher Kreativ- und Genusstage für die Einladung zur Mitwirkung. Ein herzliches Dankeschön an Frau Stimmler, die, durch eine herbstliche Dekoration des Bürgerhauses, zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hat.


1. SAAR-HUNSRÜCK-LITERATURTAGE

vom 30. August bis 01. September auf der Grimburg

Herzlichen Dank an Brigitte Nehmzow für die mit mir vor meinen Lesungen geführten Interviews, den Autoren und Künstlern für die guten Gespräche, den Zuschauern für ihr Kommen und last not least Tim Kohley, dem wir die begrüßenswerte Initiative für das Literaturfestival auf der Grimburg verdanken.


... Interview mit Brigitte Nehmzow, Lesungen auf der kleinen und auf der großen Bühne


Trierischer Volksfreund - 12. Juni: "
Die Grimburg wird zur Kulturbühne"

Wochenspiegel - 03. September: "Ein absolutes Top-Event in der Region"


Burg Ramstein

Literatur-Kaffeekränzchen am Samstag, 17. August

Der SMO-Verlag präsentierte Autorenlesungen aus bisher nicht veröffentlichten Werken.
Bei der schönen Veranstaltung las ich aus meinem zur Zeit entstehenden Buch "natürlich & menschlich".
Den Autoren, die den Nachmittag mitgestalteten, wünsche ich viel Erfolg!


... mit Merlin Monzel und Michaela Knospe, Foto: Stephan Moll

Meyershof "Hoffest am 30. Juni"

Multimediales Leseprogramm zwischen Delikatessen und Rockmusik!

Bevor die Gäste eine spannende Jagdgeschichte aus dem Buch "Als Jäger unterwegs" hörten, las ich einige Gedichte aus meinem Büchlein "Hochwälder Heimatverse". Besondere Aufmerksamkeit erfuhr die Lesung einiger Passagen aus den Taschenbüchern "Malefiz im Jagdrevier" und "Mordsdelikte unter dem Erbeskopf". Nochmals vielen Dank an meine Zuhörer und das Team vom Meyershof!


Mordsdelikte unter dem Erbeskopf

Buchvorstellung am 8. März 2013 im Hunsrückhaus

Herzlich bedanke ich mich bei den zahlreichen Gästen, die zu meiner Buchvorstellung am 8. März ins Hunsrückhaus gekommen waren - die Resonanz war großartig!
An dieser Stelle danke ich nochmals der Leiterin des Hunsrückhauses, Frau Brandstetter, der Presse, dem Helferteam und meiner Tochter, die die Klaviermusik zu dem Buchtrailer komponiert und interpretiert hat.
Last not least ein besonderes Dankeschön an meine liebe Frau, die meine Arbeit als Hobbyautor in vielfältiger Weise unterstützt.


Saarbrücker-Zeitung - 12. April 2013: "Hans-Peter Lorang veröffentlicht neuen Krimi"

Trierischer Volksfeund - 13. März 2013: "Schaudern unter dem Erbeskopf"


net-Verlag - Mitautor der Anthologie "Morde, die ungeklärt bleiben"


Frankfurter Bibliothek: 2012 - 2015

Die Frankfurter Bibliothek präsentiert die Lyrik und Poesie der Gegenwart und ist eine der am weitesten verbreiteten Lyriksammlungen der Nachkriegszeit.


Hochwälder Heimatverse

Buchvorstellung am "Züscher Hammer"

Herzlichen Dank an die zahlreichen Gäste, die zur Vorstellung meines Büchleins "Hochwälder Heimatverse" zum Züscher Hammer gekommen sind.
Besonders bedanke ich mich bei den Kameraden vom Förderverein Züscher Hammer und dem Team, dass mich bei der Bewirtung meiner Gäste unterstützt hat.
Sehr gefreut habe ich mich auch über die Würdigung meiner Arbeit als Hobbyautor durch den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hermeskeil, Herrn Michael Hülpes.