Willkommen zu einem Einblick in meine Autorentätigkeit

In Thiergarten, einem kleinen Ort unter dem Erbeskopf im Schwarzwälder Hochwald, wurde ich 1952 geboren. Fauna, Flora und die bodenständigen Menschen meiner Heimat, bescherten mir eine spannende Jugendzeit. Spannend blieb es weiterhin durch viele private und dienstliche Reisen durch die Welt und beim Fabulieren über die "Tatorte" meiner Romane, die nahezu alle in der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald liegen.

Die Beeinflussung der Menschen durch geschichtliche und aktuelle Begebenheiten, inspirieren mich seit vielen Jahren zum Schreiben von historischen Romanen und Kriminalgeschichten.  Neben den Romanen entspringen auch satirisch amüsante, anmutige und gesellschaftskritische Gedichte meiner Feder.
Über die Publikation von bisher 12 eigenen Büchern hinaus bin ich Mitautor einer Vielzahl von Anthologien und Internetveröffentlichungen. 

Aktuelles aus meiner Feder:

Mein dritter historischer Roman mit dem Titel "Das Vermächtnis der Kräuterfrau" ist im Stephan Moll Verlag, Kordel erschienen.

Taschenbuch, 262 Seiten, ISBN 978-3-947470-20-4, Preis: 11,80 €











Rechtzeitgig zur Grillhauptsaison: "Wildes Allerlei" Rezepturen und Anekdoten aus dem Schwarzwälder Hochwald

Taschenbuch, 110 Seiten, S.MO-Verlag,  ISBN 978-3-947470-38-9, Preis: 9,50 € 












Neben dem Fabulieren in meinen Kriminalgeschichten und historischen Romanen koche, schmore, brate und grille ich seit über vierzig Jahren leidenschaftlich gerne. Dabei bevorzuge ich frisches Wildbret, saisonales Gemüse, rustikale Kochutensilien und das offene Feuer. Auch für Starkoch Johann Lafer war mein Kochbuch eine Überraschung, denn schließlich kannte er mich bislang nur als Krimiautor. Ich freue mich sehr über sein Grußwort, das er meinen Rezepturen und Anekdoten in „Wildes Allerlei“ vorangestellt hat. 

Lesungen und Lesewanderungen: 

Neben klassischen Autorenlesungen führe ich in der Nationalparkregion Lesewanderungen durch. Ob bei einer mystischen Vollmondwanderung oder mit einer Vesper aus dem eigenen Rucksack, die Teilnehmer hören an den fiktiven „Tatorten“ spannende Lesepassagen aus veschiedenen Genres. Lesewanderungen führe ich auch individuell für Betriebe, Vereine etc. durch.

So geht es weiter:

Die Recherchen für einen weiteren, gleichsam spannenden wie interessanten historischen Roman laufen auf Hochtouren.
Nur noch wenige Zeitzeugen gibt es, die ich zu den "Hamsterkäufen" und "Schmuggeleien" nach dem 2. Weltkrieg befragen kann.
Es bleibt spannend, versprochen!

Weblinks:

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Peter_Lorang

Deutsche Nationalbibliothek: https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=1046873415

Bibliografische Datenbank WorldCa: https://www.worldcat.org/identities/viaf-306277005/


Dankeschön für Ihr Interesse an meiner Autorenarbeit.

Hans-Peter Lorang